Berufsbezogenes Deutsch

§ 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

Rahmenlehrplan:
Arbeiten und Leben in Deutschland-Deutsch im Beruf und Alltag


Berufsbezogenes Deutsch Logistik

Berufliche Kommunikation

  • Vermittlung von Lernkompetenzen zur Berücksichtigung unterschiedlicher Ausgangsniveaus

  • Überblick über Aus- und Fortbildung in Deutschland

  • Bewerbungen: zum Berufsfeld passende Stellenanzeigen lesen und verstehen, formal und inhaltlich korrekte Bewerbungen schreiben, Vorgehen im Bewerbungsgespräch

  • Umgang mit neuen Situationen: Duzen/Siezen, Schlüsselqualifikationen, Pünktlichkeit im Arbeitskontext, Rückfragen stellen, …

  • Arbeitszeiten/Termine vereinbaren: über Uhrzeiten sprechen, Termine bestätigen oder ändern, Dienstpläne und schriftliche Mitteilungen zu Terminen verstehen

  • Kommunikation im Betrieb: über Regeln am Arbeitsplatz sprechen, mündliche Anweisungen verstehen, Ratschläge und Anweisungen geben, nach Zuständigkeiten fragen …

  • Berufsspezifische Textsorten verstehen und schreiben: E-Mails an Kollegen und Vorgesetzte (z.B. schriftliche Krankmeldung), Lieferscheine, Ladelisten etc. erstellen und verstehen, aushänge zu Vorschriften und Terminen verstehen.

  • Arbeitsschutz und -sicherheit: mündliche und schriftliche Sicherheitsanweisungen verstehen, Kollegen in Sicherheitsfragen anweisen

Kommunikationsfähigkeit

  • sprachlich souveränes und selbstsicheres Auftreten: über eigene Kompetenzen sprechen

  • Vorstellung anderer und seiner selbst

  • Umgang mit Konflikten: Höflichkeit und Hierarchien, Kommunikationsstrategien im Konfliktfall, Nachfragen und die eigene Meinung vertreten, Vor- und Nachteile ausdrücken

  • Ämter und Behörden: zuständige Stellen für beruflich relevante

  • Anträge kennen, Anträge und Formulare ausfüllen, Mitteilungen und


Berufsbezogenes Deutsch Pflege


Modul 1: Deutsch in der Pflege B1/B2

  • Einführung: Pflege in Deutschland

  • Körperteile und Bewegung

  • Körperpflege

  • Ernährung und Ausscheidung

  • Messen und beobachten

  • Pflegeplanung und Dokumentation

  • Prävention und Hygiene

  • Stationäre Pflege: Im Krankenhaus

  • Ambulante Pflege/Altenpflege

  • Abschluss


Modul 2: Kommunikationstraining für Gesundheits- und Pflegeberufe

  • Einführung: Kommunikation in Gesundheits- und Pflegeberufen

  • Kommunikation mit Patient/innen

  • Kommunikation mit Kolleg/innen

  • Kommunikation mit Angehörigen

  • Kommunikation mit Ärzten und anderen beteiligten Berufsgruppen

  • Kommunikation mit Demenz-Kranken

  • Telefongespräche führen


Modul 3: Prüfungstraining telc Deutsch B1/B2 Pflege

  • Allgemein
  • Fachwortschatz

  • Hörverstehen

  • Leseverstehen und Sprachbausteine

  • Schreiben

  • Sprechen