Bewerbungstraining

§ 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen

Rahmenlehrplan:
Bewerbungstraining


Modul 1: Vorbereitung im Bewerbungsprozess          80 Unterrichtsstunden

        
  •     Analyse der Berufserfahrung, Fachkenntnisse, Zeugnisse,     Allgemeinbildung

        
  •     Einfluss der familiären Situation, Mobilität, Wohnsituation etc.     

        
  •     Motivation, Veränderungsbereitschaft

        
  •     Definition individueller Ziele     

        
  •     Selbst- und Fremdeinschätzung

        
  •     Stärken-Schwächen-Analyse

        
  •     Erstellung eines Kompetenzprofils

        
  •     Beratung zu individuellen Problemlagen

        
  •     Bewerbungsmanagement der Agentur für Arbeit

        
  •     Information zu Stellenrecherche via Jobbörse der Agentur für     Arbeit

        
  •     Strategien der Stellensuche     

        
  •     Analyse von Stellenanzeigen

        
  •     Training telefonischer Anfragen


Modul 2: Schriftliche Bewerbungsunterlagen erstellen          120 Unterrichtsstunden

        
  •     Formale Anforderungen an Bewerbungsunterlagen

        
  •     Optimierung existierender Bewerbungsunterlagen

        
  •     Gestaltung von Deckblatt, Anschreiben, Lebenslauf, Kompetenzprofil

        
  •     Beratung zu Anforderungen an das Bewerbungsfoto

        
  •     Überzeugende Formulierung individueller Anschreiben     

        
  •     Vorgehen bei Online-Bewerbungen     

        
  •     Thematischer Wortschatz und Grammatik

        
  •     Textbausteine zur ansprechenden Formulierung

        
  •     Durchsicht von Zeugnissen und Zertifikaten

        
  •     Digitalisierung von Bewerbungsunterlagen


Modul 3: Vorstellungsgespräche vorbereiten und trainieren          120 Unterrichtsstunden

        
  •     Vorbereitung individueller Vorstellungsgespräche

        
  •     Verhalten im Vorstellungsgespräch

        
  •     Selbstbewusstes Auftreten

        
  •     Beratung zu angemessener Kleidung

        
  •     Kommunikationstraining zu sprachlichen und körpersprachlichen Aspekten

        
  •     Individuelle Unterstützung bei der Vereinbarung von Vorstellungsgesprächen