Stabilisierung einer Beschäftigungsaufnahme / Aktivierung
Diese Stabilisierungsmaßnahme unterstützt Menschen beim Eintritt ins Berufsleben und dabei dauerhaft erfolgreich ihrer Arbeit nachzugehen. Egal, ob direkt aus der Langzeitarbeitslosigkeit kommend, oder mit der Erfahrung aus einem bereits absolviertem Motivationscoaching o.ä. ausgestattet, wird die Erwerbstätigkeit in einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis langfristig angestrebt und dementsprechend begleitet. Die Maßnahme bekräftigt die Teilnehmenden kontinuierlich bei allen Herausforderungen und vermittelt Sozial-, Selbst-, Sprach- und Sachkompetenzen. Dabei wird sowohl theorie-, als auch praxisorientiert mit den Teilnehmenden im direkten Kontakt zum Arbeitsort und Arbeitgebenden gearbeitet. Die Inhalte der Maßnahme sind individuell an die jeweilige Zielgruppe und die zu erbringenden Anforderungen an die Arbeitsleistung der zu integrierenden Berufstätigen angepasst. Konkrete Beschreibungen zu den einzelnen Maßnahmeinhalten sind dem Folgenden zu entnehmen. 
Die Maßnahme erstreckt sich über 104 Unterrichtseinheiten, deren Dauer 6 Monate betragen kann. 
Unser kompetentes Team, bestehend aus SozialarbeiterInnen, PädagogInnen und erfahrenen UnternehmerInnen, bietet ein breitaufgestelltes Repertoire an Know-How, Expertise und Menschlichkeit. 

 

Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen

Zielgruppe:
Zur Zielgruppe gehören sozialpflichtige Beschäftigte bei denen die Voraussetzungen für eine Förderung nach § 45 Absatz 1 SGB III vorliegen. Im Rahmen des 9. Änderungsgesetzes wurde den Jobcentern die Möglichkeit gegeben, dass Maßnahmen bis sechs Monate nach dem Ende des Leistungsbezuges gefördert werden kann.

Zugangsvoraussetzungen: 
Die Maßnahme kann unabhängig von der bisherigen Berufstätigkeit belegt werden und ist für alle Branchen und Altersgruppen geeignet. 
Relevante Voraussetzungen für die Maßnahme sind:

 Maßnahmeinhalte
 
·       individuelles Coaching
·       Vermittlungsfunktion zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber
·       Klärung der Ansprechpartner
·       Begleitung zu Terminen 
·       Bearbeitung und Bereitstellung nötiger Dokumente und Formulare
·       Einarbeitungsplanung
·       Krisenintervention
·       Rückmeldegespräche
·       Qualifizierungsberatung
·       Wöchentliche Besuche am Arbeitsplatz
·       Verbesserung der Selbstkompetenz
·       Stabilisierung von Durchhaltevermögen und Motivation
·       Unterstützung bei Konfliktbewältigung am Arbeitsplatz
·       Hilfe im Umgang mit Zeitmanagement und persönlichen Ressourcen
·       Förderung der Sprachkompetenz

Seite / Beitrag teilen